Jean-Baptiste Audy

Wo?

  • Frankreich
  • Bordeaux

Fakten

  • Weinmacher Stephan Lafforgue
  • Rebsorten Sauvignon Blanc, Semillon, Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc
  • Webseite https://www.jbaudy.fr/



Über

JEAN-BAPTISTE AUDY ist der Name der Firma von Pierre Bourotte und seines Sohnes Jean-Baptiste, Weinbergsbesitzer und Négociant in Personalunion. Die eigenen Güter von AUDY finden sich in Pomerol (Clos du Clocher), Lalande de Pomerol (Château Les Hauts Conseillants), Lussac St. Emilion (Château du Courlat) und im Gebiet Bordeaux Supérieur. Als Händler hingegen haben sich die Bourottes auf „Petits Châteaux“ spezialisiert. Kleine aber feine Güter also, die ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten und nicht, wie die bekannten Schlachtschiffe des Bordelais, Erzeuger von Spekulationsobjekten sind. Die hervorragenden Böden dieser Appellationen, gepaart mit Erfahrung und moderner Kellertechnik, bringen durchweg feine, elegante und ausbalancierte Weine hervor – typisch Bordeaux eben. AUDY ist Spezialist und Liebhaber von Merlot, kräftig, mit viel Extrakt und feinen Gerbstoffen. Auch die Weine aus dem Médoc haben immer einen Anteil Merlot in sich.

Die Weinberge bei CLOS DU CLOCHER im Pomerol sind zum Großteil mit Cabernet Franc bestockt. Die Trauben werden von Hand sortiert und nur die Besten finden den Weg ins Eichenfass. Das Ergebnis ist ein klassischer Pomerol, fleischig, komplex, seidig und elegant mit einem intensiven Aroma nach reifen roten Früchten, Kaffee und Rauch – abgerundet von seidigen Tanninen. In Lalande de Pomerol befindet sich das CHÂTEAU LES HAUTS CONSEILLANTS, das auch zum Besitz der Familie gehört und zehn Hektar Weinberge bewirtschaftet. Die 30 Jahre alten Reben werden nach den gleichen strengen Regeln wie bei Clos du Clocher gelesen und ergeben einen sehr eleganten und facettenreichen Wein, bei dem der Charakter des Merlot dominiert.

Im Direktbezug ab Keller sind auch kleinste Sortierungen pro Palette möglich.