Steenberg

Wo?

  • Südafrika
  • Constantia

Fakten




Über

STEENBERG VINEYARDS ist die älteste Farm in Constantia, die bereits 1682 gegründet wurde, noch bevor Simon van der Stel das erste Herrenhaus in Constantia bauen ließ. Damals hieß die Farm Swaaneweide und wurde von der ersten Besitzerin Catharina Ustings, die aus Lübeck ausgewandert war, bewirtschaftet. Insgesamt fünf Ehemänner überlebte Catharina, die bereits im jungen Alter von nur 22 Jahren das erste Mal Witwe wurde. Auch wenn ein gewisser Verdacht nahe zu liegen scheint, starben alle ihre Männer eines mehr oder weniger natürlichen Todes.

Bereits in den neunziger Jahren des letzten Jahrhunderts wurden die Weinberge neu angelegt und das alte Herrenhaus aus dem Jahr 1740 und der gesamte Wohnkomplex, ein Nationaldenkmal seit 1969, restauriert. Ein Luxushotel wurde 1997 eröffnet, ein 18-Loch Golfplatz wurde angelegt und in der alten Kellerei entstand ein exquisites Restaurant mit Bistrot und spektakulärem Blick auf die Constantia Mountains. Die heutige Farm ist über 200 Hektar groß, wovon 60 Hektar mit Reben bestockt sind. Angebaut werden 60 Prozent weiße Reben – hauptsächlich Sauvignon Blanc, gefolgt von Chardonnay, Semillon und Muscat de Frontignan. Die 40 Prozent rote Reben verteilen sich auf Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc, Pinot Noir und Shiraz. Flaggschiffe bei STEENBERG sind Sauvignon Blanc und Merlot, die in diesem Cool-Climate-Gebiet zur Hochform auflaufen.

Seit 2019 ist die erfahrene und sehr sympathische Winemakerin Elunda Basson am Ruder, die schon jetzt erkennbaren Beitrag leistet um STEENBERG als Ikone des südafrikanischen Weinbaus zu erhalten.

Apropos: Der Sauvignon Blanc Brut ist einer der ersten und besten Sekte aus dieser Rebsorte und spielt zweifelsohne in internationaler Liga!