zurück

Lionel Osmin La Dune

  • Frankreich
  • Sud-Ouest
  • Lionel Osmin
Art.-Nr. 10432

Lionel Osmin La Dune

  • Frankreich
  • Sud-Ouest
  • Lionel Osmin
  • Qualitätsstufe Indication Géographique Protégée (IGP)
  • Rebsorte 65% Merlot, 35% Cabernet Franc
  • Terroir Dominiert von ozeanischen Einflüssen, Weinberge liegen die auf 200 m über dem Meeresspiegel gelegenen Hänge liegen profitieren von optimaler Sonneneinstrahlung und Belüftung und sorgen für einen guten Gesundheitszustand bis zum Ende der Weinlese. Die Sommerhitze ist aufgrund der kühlen Meeresfrische nie zu intensiv. Das Terroir der Domaine de Bachen ist umfasst Lehm, Sand und Kalkstein Böden. Der Ton bringt die nötige Grundstruktur und Griffigkeit für diesen gastronomischen Rosé, Sand gibt ihm die nötige Leichtigkeit und Kalk verhilft ihm schließlich zu Lebendigkeit und Mineralität.
  • Geschmack trocken
  • Füllmenge 75 cl.
  • Serviertemperatur 8-10 C°
  • Weinbeschreibung LA DUNE ist eine Einladung, auf den Pfaden der IGP Les Landes zu wandeln und die Erde zu entdecken, die diesen Wein hervorgebracht hat. Auf der Domaine de Bachen, nicht weit vom Adour, zwischen Gärten und Jahrhunderte alten Eichen liegt eine Oase der Ruhe, die die Familie Guérard Ihre Wurzel nennen darf. Gemeinsam mit dem Handelshaus Lionel Osmin kreierten sie diesen Roséwein, der den lockeren Spirit der französischen Atlantikküste in Perfektion verkörpert. Die Trauben werden bei guter Reife geerntet, wobei das Ziel darin besteht, das Material zu erhalten und gleichzeitig die Lebendigkeit und die Aromen frischer Früchte zu bewahren. Merlot, der zuerst geerntet wird, bringt Farbe und Körper, während Cabernet-Franc die aromatischen, blumigen Noten gibt und dem Wein eine harmonische Säurestruktur verleiht. Die Trauben werden mit schonend aber zügig geerntet, um die Aromen zu bewahren und die Entnahme von Tanninen aus den Kernen und Beerenschale zu begrenzen. Dann werden sie sofort entrappt, bevor sie sehr zart gepresst werden. Die ersten Stunden der Weinbereitung dieses Rosés sind die gefährlichsten und entscheidendsten, es ist ein echter Balanceakt! Die alkoholische Gärung wird kalt gesteuert, um das aromatische Potential zu erhalten. Die Reifung erfolgt in Tanks auf der Feinhefe, um Fett, Rundheit und aromatische Komplexität zu erhalten. Blasses Lachskleid. Komplexer Duft nach roten Beeren, gemischt mit süßer Aprikose und einem komplexen Duft nach Rosen, hervorgehoben durch eine leicht zitronige Note. Am Gaumen weicht die süße Attacke einer Explosion von Aromen, die von einer angenehmen Struktur unterstützt wird und die warm und rassig ist und einen anhaltenden Abgang bietet. Der Wein ist sehr komplex und wohltuend von ozeanischer Frische getragen.